Apples iCar: Gerücht oder Wirklichkeit?

iCar? Apple Car? Seit geraumer Zeit wird über die Frage diskutiert, ob Technologieriese Apple bald tatsächlich ein Auto auf den Markt bringen wird. Doch wie sieht der aktuelle Kenntnisstand: Ist das iCar nur ein Gerücht oder wird es schon bald Wirklichkeit?

Apple will einen Unterschied machen und das Leben von Menschen bereichern

Apples CEO Tim Cook gab mehrfach die Philosophie von Apple vor: Nur da, wo das Unternehmen tatsächlich einen Unterschied machen kann und das Leben von vielen Menschen bereichern kann, wird es auch den Markt betreten. Und Apple möchte nicht zwingend Erster auf einem spezifischen Markt sein, sondern Bester. Der Kurs der Aktie oder andere äußere Einflüsse treten bei solchen Überlegungen Apples für das Unternehmen in den Hintergrund. Apple versucht die Welt immer ein Stück besser zu machen und nimmt dabei besonders unter der Führung Cooks die Umwelt als zu Punkt mit auf, den es berücksichtigen mochte, weshalb etwa in seiner iMac-Reihe auf eine bessere Technologie für eine schärfere Darstellung des Displays verzichtet worden ist und stattdessen. Tatsächlich sieht vieles danach aus, dass Apple bald den Auto-Markt betreten wird. Was sicher ist: Ein Auto von Apple dürfte keinen Dieselmotor an Bord haben, sondern vielmehr auf einen Antrieb durch einen Elektromotor bauen. Ob Apple auch einen Self-Driving-Modus mit an Bord haben wird, steht noch abzuwarten, doch auch hier sieht es danach aus. So wird immer wieder kolportiert, Apple heuere viele Ingenieure von Tesla, Mercedes usw. an.

Äußerungen deuten auf iCar hin

Jeff Williams ist bei Apple unter anderem für die Integration von Car Play – eine Funktion Apples zur Verknüfpung des iPhones mit anderen Autos – zuständig. Während der Konferenz des Technologie-Blogs “Recode” mit Walt Mossberg, der schon legendäre Interviews mit Apple-Gründer Steve Jobs führte, wurde aus dem Publikum die Frage gestellt, welchen Markt Apple in Zukunft betreten werde, gab Williams die Antwort: “Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät, nicht wahr?” Dennoch wollte er sich nicht genau festlegen und sagte, Apple schaue sich eine Vielzahl an Märkten an. Und auch Tim Cook antwortete – angesprochen auf ein mögliches Apple-Auto – in einem Radio-Interview lachend nur mit: “Nächste Frage.” Nun – Noch Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*