Drucker

Ratgeber Druckerkauf

Viele Verbraucher fühlen sich heute beim Kauf eines Druckers überfordert, denn Drucker gibt es heute in allen möglichen Varianten und Preisklassen: Es gibt solche Geräte, die nur schwarz-weiß drucken, andere sind wiederum in der Lage, in höchster Qualität Bilder und Grafiken zu erzeugen. Einige Drucker nutzen die Lasertechnik, andere arbeiten mit einem Tintenstrahl. Bei der Frage nach “dem richtigen Drucker” kommt es maßgeblich darauf an, für welche Zwecke das Gerät geeignet sein soll und welches Budget für den Kauf zur Verfügung steht. Der folgende Ratgeber soll Ihnen helfen, den Druckerkauf einfacher zu gestalten und Sie vor Fehlkäufen zu bewahren.

Für den Alltagsgebrauch: Tintenstrahl-Drucker

Zunächst sollten Sie sich überlegen, wofür sie das Gerät benötigen. Liegt der Anwendungsschwerpunkt des Druckers im Alltagsgebrauch, so können Sie bedenkenlos zu einem kostengünstigen Tintenstrahl-Drucker greifen. Am besten wählen Sie einen Farbdrucker (Farb-Tintenstrahl-Drucker), denn dieser erlaubt es Ihnen, neben Dokumenten und Tabellen auch beispielsweise einfache Famillienfotos auszudrucken. Entscheiden Sie sich hier für die Variante, bei der jede Farbe einzeln ausgetauscht werden kann. Dies hat den Vorteil, dass Sie nur diejenigen Patronen nachkaufen müssen, die tatsächlich leer sind. In zahlreichen Geschäften können Sie zudem verbrauchte Tinte nachfüllen oder Sie bestellen ein Nachfüllset im Online Handel und werden selbst tätig. Beim Tinte nachfüllen kommen Sie noch einmal günstiger weg, als wenn Sie die Patronen kaufen.

Fotos drucken im kreativen Bereich

Arbeiten Sie im kreativen Bereich (beispielsweise als Mediendesigner oder Fotograph) oder ist Ihr Hobby hier beheimatet und möchten Sie in erster Linie schöne Fotos drucken, benötigen Sie ein Gerät, das einen professionellen Fotodruck beherrscht. So genannte Fotodrucker arbeiten mit mehreren Patronen, um beim Fotodruck eine möglichst hohe Auflösung und eine optimale Bildqualität zu gewährleisten. Wenn genügend Budget zur Verfügung steht, so entscheiden Sie sich hier optimalerweise für einen Farbdrucker mit sechs anstatt vier Tintenpatronen. Mit diesen Druckern wird die beste Bildqualität erzielt. Achten Sie bei der Verwendung eines Fotodruckers darauf, spezielles Fotopapier dazu zu kaufen.

Laserdrucker: großes Volumen in möglichst kleiner Zeit

Wenn Sie einen besonders schnellen Drucker suchen oder einen für den Office-Bereich, so bieten sich Laserdrucker an. Laserdrucker (vor allem Farblaserdrucker) sind in der Anschaffung wesentlich teurer als Tintenstrahl-Drucker, drucken aber ein größeres Volumen zu gleicher Zeit. Für das Büro sind sie manchmal unabdingbar und können Arbeitsprozesse enorm beschleunigen. Zudem drucken sie sauberer und verfügen über größere Papierfächer. Auf Dauer könnte sich die Anschaffung eines Laserdruckers aber auch für den privaten Bereich lohnen, vor allem bei größerem Druckvolumen: Da die Toner von Laserdruckern nur selten ausgetauscht werden müssen und zumeist mehrere tausend Seiten schaffen, druckt man vergleichsweise günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*