M-net – DSL für München

MNet_LogoM-net ist ein Telekommunikationsunternehmen, das sich auf die DSL-Abdeckung von Bayern und besonders den Großraum München spezialisiert hat. Es existiert seit 1996 als regionaler Netzbetreiber, der sich auf die Zufriedenheit und den Kundenservice in kleinen Räumen konzentriert, anstatt deutschlandweites Internet-Angebot anzustreben. Hinter dem Unternehmen steht ein ausgewählter Kreis an Unterstützern mit gemeinsamen Interesse wie die Stadtwerke München, Augsburg und Erlangen. Mit etwa 850 Mitarbeiter versorgt der Anbieter über 280.000 zufriedene Geschäfts- und Privatkunden im Raum Bayern, Ulm und dem hessischen Landkreis Main-Kinzig.

www.m-net.de

Das Internetangebot von M-net ist sehr einfach in drei Tarife, jeweils mit oder ohne Festnetzanschluss aufgebaut. Die Tarifstufen 18, 50 und 100 bezeichnen jeweils die maximale Downloadgeschwindigkeit in Megabit des Anschlusses. Für Optionen überhalb der Surf&Fon- oder Surf-Flat 18 muss der Ausbau des Glasfasernetzes am jeweiligen Standort sichergestellt sein. VDSL mit 50 und 100 Megabit pro Sekunde ist nur dann verfügbar. In den Surf&Fon-Paketen ist im Vergleich zur Surf-Flat für einen Aufpreis von etwa 5 Euro eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Alle Tarifmodelle sind Laufzeitverträge über 24 Monate und enthalten eine FRITZ!Box 7360 zum Anschluss an das Internet- und Telefonnetz. Neben seinen DSL- und VDSL-Angeboten liefert das Unternehmen außerdem eine Auswahl an Mobilfunkverträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*