Der DSL-Provider 1&1

1und1_Logo1&1 gehört zu den erfolgreichsten Internet- und Mobilfunkanbietern in Deutschland. Ursprünglich im Jahr 1992 als DSL-Discounter im Netz der Deutschen Telekom gestartet, hat das Unternehmen aus Montabaur sich heute zum zweitgrößten Internetanbieter weiterentwickelt. Seit der Jahrtausendwende sind die verschiedenen Zweige des Anbieters zum Mutterkonzern United Internet AG zusammengefasst. Das ehemals kleine EDV-Unternehmen von 1988 wird heute geleitet von Robert Hoffmann und Michael Scheeren und bietet seine Dienstleistungen auf internationaler Ebene.

Das Leistungsspektrum von 1&1 umfasst neben dem DSL-Angebot E-Mail-Dienste über die Plattformen GMX und Web.de, sowie Mobilfunkangebote in Kooperation mit Vodafone. Im Internetsektor ist das Unternehmen hinter der Telekom der deutschlandweit größte Anbieter. Die Produktpalette richtet sich an Privatkunden und besteht weitestgehend aus kombinierten Internet- und Festnetzflatrates. In den letzten Jahren steigt der Ausbau von Hochgeschwindigkeitsleitungen in vielen Großstädten und Ballungszentren.

Die große Stärke der United Internet AG liegt im Unternehmensursprung als Internetdiscounter. Die Produktpalette und Preispolitik sind an den Bedürfnissen von Privatkunden orientiert. Seit dem Erwerb der E-Mail-Plattformen GMX und Web.de im Jahr 2005 übersteigt das Internetangebot den einfachen Heimanschluss. 2010 steigt das Unternehmen über die Zusammenarbeit mit Vodafone in den Mobilfunkmarkt ein und bietet viele sinnvolle Kombinationen mit dem stationären Internetanschluss für seine Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*