Telefónica – O2

O2_LogoO2 ist in Deutschland aus dem 1995 gegründeten Mobilfunkunternehmen Viag Interkom hervorgegangen. 1997 erhielt dieses Unternehmen die erste Mobilfunklizenz (GSM) und so startete der Mobilfunk-Service ein Jahr danach in acht Ballungszentren. Im Jahr 2000, als die BT Group das Unternehmen übernahm, erhielt die Firma sechs UMTS-Lizenzen. Das Unternehmen wurde in BT Ignite für den Festnetzbereich und mmO2 für den Mobilfunk aufgespalten. 2002 entstand die eigenständige Marke O2, die bestehen blieb als 3 Jahre danach der spanische Konzern Telefónica das Unternehmen und seine Töchter in Deutschland, Großbritannien und Irland kaufte. Heute ist das seit 2009 von CEO René Schuster geleitete Unternehmen Telefónica Deutschland an der Frankfurter Börse notiert.

Telefónica Germany bietet innovative Kommunikationslösungen, die auf die Bedürfnisse der Geschäftskunden zugeschnitten sind. Das Produktportfolio für Privatpersonen reicht von Mobilfunkangeboten und mobilen Internetzugängen, über die dafür notwendigen Endgeräte, bis zu Festnetz- und DSL-Anschlüssen. Telefónica Germany bietet seit 2006 Highspeed DSL Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s. Für Internetuser, die noch schnellere Ansprüche haben, eignet sich die VDSL-basierte Highspeed-Option, die eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*