Wie wichtig ist End Point Security für Unternehmen?

Nahezu alle “Werte”, ob wichtige Dokumente aus der Forschung und Entwicklung oder personalisierte Daten über den Personalstamm, liegen in der heutigen Zeit in digitalisierter Form vor. Ein Großteil dieser Daten ist derart sensibel, dass ein Verlust einen enormen finanziellen Schaden in jedweder Form nach sich ziehen würde. Einige Daten sind wiederum durch Gesetze, wie zum Beispiel dem Bundesdatenschutzgesetz stark geschützt. Ein Verlust solcher Informationen würde sogar hohe Bußgelder oder Schadensersatzansprüche zur Folge haben.

Vor diesem Hintergrund zahlt sich eine ausgereifte und gut durchdachte End-Point-Security-Lösung für Unternehmen aus und hält sowohl Angreifen von Innen als auch von Außen vor Missbrauch ab. End Point Security (EPS) soll insbesondere dazu dienen, die Datenübertragung innerhalb von Unternehmensnetzwerken zu überwachen sowie zu in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Durch den Einsatz einer Software aus diesem Bereich beugt das jeweilige Unternehmen dem potentiellen Risiko einer Datenschutzverletzung vor.

Wegen einiger delikater Vorfälle im Bereich Datenschutz, welche aufgrund von ausführlichen Medienberichten Publik wurden und für großes Entsetzen unter der Bevölkerung sorgten, spielt EPS für Unternehmen eine noch stärkere Rolle. Neben dem Einsatz von Firewalls und Virenscannern in einem Firmennetzwerk gilt es, externe Datenträger wie USB-Sticks oder USB-Festplatten zu Überwachen und deren Nutzung durch eine ausgereifte Softwarelösung zu reglementieren. Darüber hinaus können Unternehmen von einer nach dem Bundesdatenschutzgesetz geregelten Vernichtung von sensiblen Daten profitieren. Der Schutz vor Installationen unerlaubter Programme sowie die detaillierte Protokollierung von Datentransfers aus mobile Endgeräte, wie zum Beispiel Smartphones oder Tablets ist ebenfalls ein entscheidender Faktor, weshalb eine EPS-Lösung für Unternehmen bzw. deren IT-Abteilung eine zentrale Rolle einnehmen sollte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*